Kennzeichnung von Werbung

Kennzeichnung von Werbung

Als Blogger bin ich verpflichtet Werbung deutlich zu kennzeichnen. Werbung ist jede Produktvorstellung bei der Geld fließt oder ein Geldwerter Vorteil entsteht, wie z.B. bei Geschenken oder Überlassungen von Produkten.
Es ist nur ehrlich meinen Lesern gegenüber, transparent darzustellen, ob ich für meine Artikel bezahlt werde, denn dadurch könnte ja meine Meinung beeinflusst sein.

Aktualisierung 14.09.2018

Ich hatte mir Gedanken gemacht, wie ich Werbung kennzeichne und das unten stehende ist dabei herausgekommen. Nach einiger Zeit, habe ich jedoch festgestellt, dass ist alles Quatsch und daher schreibe ich nur noch Werbung drauf, wo Werbung drin ist. Werbung kann enthalten: bezahlte Werbung (hatte ich bisher noch nie), Affiliate Links, kostenlos überlassene Produkte mit Markennenn und und selbstgekaufte Produkte ebenfalls mit Markennennung.
Muss ich das wirklich ganz deutlich machen welche Form der Werbung vorliegt? Ich glaube nicht, da ich davon ausgehe, dass meine Leser vertrauen zu meinen Bewertungen haben, da ich immer meine ehrliche Meinung schreibe.
Deshalb gibt es jetzt nur noch das Wort „Werbung“ wenn Werbung drin ist.

Eure Dorit

 

Mein bisheriges System, für den den es interessiert:

Deshalb habe ich mich entschlossen meine Beiträge, die Werbung enthalten, wie folgt zu kennzeichnen:

Produktvorstellungen und Produktbewertungen, für die ich das Produkt selbst gekauft habe und nur meine persönliche Meinung wiedergebe, sind redaktionelle Beiträge und werden nicht weiter gekennzeichnet.

Werbung – kostenfrei überlassenes Produkt – meine Meinung
Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt und überlassen, das Produkt geht mit der Überlassung in mein Eigentum über. Im Beitrag gebe ich nur meine persönliche Meinung zu dem Produkt wieder. Im Beitrag können Links zu dem Produkt eingefügt werden. Bereitgestellte Texte werden nicht verwendet. Eine weitere Bezahlung ist nicht erfolgt.

Werbung – kostenfrei überlassenes Produkt – enthält vorformulierte Textinhalte
Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt und überlassen, das Produkt geht mit der Überlassung in mein Eigentum über. Im Beitrag können Links zu dem Produkt eingefügt werden. Im Beitrag werden bereitgestellte Texte verwendet. Eine weitere Bezahlung ist nicht erfolgt.

bezahlte Werbung
Jeder Beitrag für dessen Erstellung eine Bezahlung erfolgt ist.

Werbung – enthält Affiliate Links
Im Artikel befinden sich Links zu Produkten oder Firmen, mit denen eine Geschäftsbeziehung durch ein Affiliate Partnerprogramm besteht. Durch anklicken des Links oder einen Kauf im Shop des Unternehmens, kann es zu einer Provision durch den Partner kommen. Zusätzliche Kosten entstehen dem Leser/Käufer dadurch nicht.