Tunika, Vogeldruck, Bindeband, weite 3/4-Ärmel Ulla Popken
Tips und Tricks

Nachlass gefälligst? – Rabatt beim Onlinekauf!

Werbung

Manchmal gibt es Dinge, die muss ich sofort kaufen, dann ist kein halten mehr und mir ist der Preis fast egal. Solch ein Kaufrausch kommt bei mir glücklicherweise sehr selten vor. Nicht, dass ich ein sehr beherrschter Mensch wäre, ganz im Gegenteil. Ich gehe einfach nicht so oft shoppen, dass ich in einen Kaufrausch verfallen könnte oder mich beherrschen müsste. Rabatt

Onlineshopping

Den überwiegenden Teil meiner Bekleidung kaufe ich online. Viele andere Dine des Alltags kauft unsere Familie auch online, das ist dem Umstand geschuldet, dass wir auf dem Dorf wohnen und mindestens eine halbe Stunde in die nächste größere Stadt fahren müssen. Insofern ist das Onlineshopping eine praktische Sache für uns. Es spart uns Zeit und ganz viel Benzin.

Bekleidung Online shoppen ist toll, ich sitze am Samstagmorgen mit meinem Kaffee vor dem PC und klicke mich durch die Shops. Ich lege mir die Teile, die mir gefallen, auf die Wunschliste und suche weiter in den vielen tollen Angeboten.

Rabatt gefällig?

Nun gibt es drei Möglichkeiten beim Onlineshopping Geld zu sparen.

Erstens kann ich warten bis es wieder einen Sale gibt und mein Lieblingsteil auf der Wunschliste reduziert ist. Sale gibt es öfter, regelmäßig zum Saisonende und oftmals auch schon zur Saisonmitte als Midseason Sale. Auf den Sale zu warten birgt allerdings die Gefahr, dass mein Lieblingsteil bereits vergriffen ist. Das wär´ blöd.

Tipp Nummer 1: Sale abwarten

Von einigen Onlineshops habe ich ganz altmodisch Kataloge abonniert. Die flattern mir so zwischen zwei bis sechs Mal pro Jahr ins Haus. Angebote finden sich dort eher selten, es sei denn es ist ein spezieller Sale-Katalog. Hin und wieder liegen diesen Katalogen Gutscheine für einen Rabatt bei. Meist sind es aber nur Gutscheine für Erstbesteller.

Tipp Nummer 2: Rabattangebote aus Katalogen

Mein absoluter Lieblingstipp ist die Nummer Drei. Newsletter! Newsletter sind die Quelle für Rabatte in doppelter Hinsicht. Die meisten Onlineshops gewähren bereits für die Anmeldung zum Newsletter schon einen Rabatt. Fünf bis 10 Euro sind da oft schon mal drin.

Habe ich den Newsletter einmal abonniert kommen regelmäßig Rabattangebote. 10 Prozent, versandkostenfrei, 20 Prozent, 10 Euro Rabatt oder sogar manchmal 30 Prozent weniger als der Originalpreis. Solch hohe Rabatte finden sich nur in den Newslettern. Deshalb abonniere ich die Newsletter von Shops, die mir gefallen und bei denen ich eventuell auch einkaufen will, immer.

Tipp Nummer 3: Newsletter abonieren

Es gibt mittlerweile Onlineshops, da warte ich ganz gezielt auf die nächste Rabattaktion.

Und manchmal muss ich ein Teil doch jetzt gleich, sofort und am besten gestern haben, dann kaufe ich es mir einfach.

 

Hier noch einmal die Tipps wie man Rabatte bekommt:

  1. Sale zum Saisonende
  2. Midseason Sale
  3. Kataloge mit Rabattgutscheinen
  4. Newsletter abonnieren und ein Abo-Dankeschön-Rabatt erhalten
  5. Rabatte in Newslettern erscheinen regelmäßig

 

Eure Dorit

Tunika, Vogeldruck, Bindeband, weite 3/4-Ärmel Ulla Popken
Tunika mit Vogeldruck und Bindeband
Tunika, Vogeldruck, Bindeband, weite 3/4-Ärmel Ulla Popken
Trendfarben diesen Herbst blau und gelb
Cardigan, offene Form, Langarm, selection Ulla Popken
Cardigan in gelb passend zur Blumenwiese

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.