Office-Outfit aus April 2019
Mode

Wie sich Kreise schließen

Werbung

 

 

Ich habe was Neues. Wirklich Neu ist es nicht mehr. Neu war das vor einem halben Jahr, aber es macht mir immer wieder Spaß und deshalb schreibe ich jetzt und hier einfach mal drüber.

Also, was ist denn jetzt neu?

Ich mache Modefotos von mir und meinen tollen Klamotten.

Nein, das ist nicht neu. Fotos von mir gibt es von Anfang an und meist sind die Klamotten auf den Bildern auch toll. Ehrlich zugeben muss ich alledings, dass sich unter meinen Erstlingsbildern so das eine oder andere tummelt, dass ich heute so nicht mehr anziehen würde.

Also was dann?

Vor einiger Zeit habe ich nicht nur Videos auf Youtube geguckt sondern auch Bilder auf Instagram. Und dort wurde ich fündig. Jahreszeiten-Bilder haben inspiriert, aus meinen Fotos und Bildern Farbpaletten zu machen.
Die Idee dahinter ist, zu zeigen welche Farben bzw. Farbschemas in einem Bild vorhanden sind. Das ist eine tolle Idee und ich mag so Farbstimmungen.
Zack! Und schon war die Idee geboren, auch aus meinen Outfits Farbpaletten zu machen.

Dorit in Hamburg
Outfit von den PSFDs 2018

Farbpaletten sind mein Ding!

Mit Farbpaletten hatte ich vor vielen, vielen, vielen und noch mehr Jahren schon einmal zu tun. Damals habe ich mich beruflich als Malermeisterin auf Baustellen getummelt. Und zur Kundenberatung braucht man eben auch … tadaaaa…..Farbpaletten.

Farbpaletten sind also so nichts Neues für mich. Ich habe noch diverse davon zu Hause rumfliegen. Die brauche ich ab und an, wenn eines meiner Mädels mal wieder meint, dass die Mutter doch ihr Zimmer neu streichen könnte. Nix da, Farbberatung bekommen die Mädels und ich habe ihnen gezeigt, wie man Wände streicht.  Schließlich mache ich mir das Leben einfach und die Töchter haben auch noch was gelernt für ihre Zukunft. Ich bin doch nicht blöd und tue Dinge, die die Damen selbst können. Dafür habe ich gesorgt. Beide mussten lernen, wie man Wände streicht. Und ich schaue nur noch, ob sie es denn auch ordentlich machen.

Zurück zu den Farbpaletten.

Vor kurzem habe ich entdeckt, dass das Pantone Farbinstitut Farbpaletten für die Modewelt herausgibt.
Jedess Jahr küren sie die Farbe des Jahres. Und für jede Saison werden Farbpaletten herausgebracht, die die aktuellen Trends widerspiegeln sollen.
Im Herbst eines Jahres werden die Farben für das kommende Frühjahr veröffentlicht. Und im Frühjahr die Farben für den kommenden Herbst-Winter. Jetzt ist gerade Frühling.

Das ist eine interessante Sache.
Nicht der Frühling, der ist schön, wenn er denn da ist. Nein, ich meine die Farbtrends von Pantone. Das werde ich in Zukunft nutzen. Ich werde also immer auf dem aktuellen Stand der Mode sein.

Dorit Outfit Februar 2019
Outfit aus Februar 2019

Ha! Hippe Dorit!

Nun wollen wir es mal nicht übertreiben. Ich auf dem aktuellen Stand der Mode. Das mag glauben wer will. Dafür bin ich zu sehr Schlumpf.

Aber ernsthaft, es ist schon interessant zu wissen, welche Farben gerade angesagt sind. Gefallen mir diese Farben? Das kann ich noch nicht sagen. Einige schon, andere find ich grauslig.

Aber!

Im Moment finde ich diese Trendfarben von Pantone total spannend. Farben und Farbpaletten waren beruflich schon immer mein Ding. Damals als Malermeister heute als Modeblogger. Irgendwie schließt sich hier ein Kreis und ich kann das gelernte wieder einsetzen. Ich sag ja immer, alles ist irgendwann mal für irgendwas gut.

Eure Dorit

P.S. Ich habe festgestellt, dass sich manche Farben erst mit einjähriger Verspätung beginnen durchzusetzen. War Violett letztes Jahr „die“ Farbe des Jahres, finde ich violett-lila erst in diesem Jahr häufiger in den Läden.

Gerade muss ich an Meryl Streep denken, die Ann Hathaway in der Teufel trägt Prada erklärt, wie sich „die“ trendige, brandneue Farbe erst in der Haute Couture und nach Jahren nur noch auf den Wühltischen im Ausverkauf findet.

Trendfarbe Violett
Bild aus 2018 über Trendfarbe Violett
Dorit am Flughafen Frankfurt
Fotoshooting am Flughafen Frankfurt – Besucherterrasse